Umstrittene Tugend

Selbstkontrolle soll zum Erfolg führen, kann aber auch zur Belastung werden

  • Von Renate Wolf-Götz
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.
Warten und Grübeln für die Forschung

Schon wieder ein Stück Sahnetorte zu viel gegessen und die morgendliche Laufrunde weggelassen - gegen solcher Art süße Versuchung hat die Selbstbeherrschung einfach keine Chance. Und auf die Selbstdisziplin ist eben auch kein Verlass, wenn schon morgens dunkle Regenwolken die Lust zum Laufen gar nicht erst aufkommen lassen.

Wer mehr nach Bauchgefühl entscheidet, handelt aus Sicht von Experten mit einer »niedrigen Laienrationalität«. Dennoch muss die vermeintliche Schwäche, einer momentanen Versuchung nachzugeben, kein genereller Kontrollverlust sein, selbst wenn es sich frustrierend anfühlt. »Menschen, die sich bei Entscheidungen eher auf ihr Gefühl verlassen, empfinden sich weniger authentisch, wenn sie auf etwas verzichten«, sagt Michail Kokkoris von der Wirtschaftsuniversität Wien. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört die Konsumpsychologie. Der Wissenschaftler hat gemeinsam mit Kollegen der Kölner und Züricher Hochschulen u...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 987 Wörter (6985 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.