Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Makler muss keinen Schadenersatz zahlen

Urteil

  • Von OnlineUrteile.de
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Frau W. kaufte 2015 ein Reihenhaus im Einzugsbereich des künftigen Berliner Flughafens. Verständlich, dass sie bei der Besichtigung nach Schallschutzmaßnahmen fragte.

Dieses Gebäude sei ins Schallschutzprogramm aufgenommen worden, versicherte ihr das Maklerbüro. Es gebe finanzielle Entschädigung von der Flughafengesellschaft.

Die wurde auch ausgezahlt - allerdings an den Verkäufer der Immobilie, der den Betrag von 44 700 Euro behielt. Frau W. verlangte von der Maklerfi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.