Werbung

Standortdaten an 112-Notrufstelle senden

Jede Woche im nd-ratgeber Tipps von A wie Arbeit bis V wie Verbraucherschutz

  • Lesedauer: 2 Min.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat hinsichtlich der zu gewährleistenden Sicherung der Notrufhilfe den EU-Staaten strenge Vorgaben für ihre grundsätzliche Verpflichtung gemacht, bei einem europaweiten 112-Notruf den Standort des Anrufers zu ermitteln. Die Einzelheiten dazu im nd-ratgeber.

Leserfragen: Was bedeutet das Kriterium »hirntot«? - Im Zusammenhang mit der Diskussion um die Organspende ist von der entscheidenden Voraussetzung »Hirntod« die Rede. Was bedeutet das Kriterium »hirntot«? Arbeitszimmer - Unter welchen Umständen erkennt das Finanzamt ein Arbeitszimmer an? Was ist ein Zweitpass? - Ich habe schon ein paar Mal von einem sogenannten Zweitpass gehört. Was genau ist das und welche Vorteile bietet er? Gliedertaxe - Was bedeutet eigentlich die Bezeichnung Gliedertaxe? Die Antworten auf die Fragen können im nd-ratgeber nachgelesen werden.

Arbeit: Aufbewahrungsfristen von Mitarbeiter- und Bewerberdaten - Wie werden sie richtig archiviert? Seit einem Jahr gilt die Datenschutzgrundverordnung, in Kurzform DSGVO. Für Unternehmen ergaben sich damit besondere Regeln hinsichtlich Art, Dauer und Umfang der Speicherung und Aufbewahrung von Bewerber- und Mitarbeiterdaten. Mehr dazu im nd-ratgeber.

Wohnen: Mietrecht – Garage zur Wohnung vermieten. Bei der Vermietung einer Wohnung wird oft auch eine Garage oder ein Stellplatz mitvermietet. »Wir empfehlen, für die Garage einen gesonderten Mietvertrag abzuschließen«, heißt es von Haus & Grund Rheinland Westfalen. Weitere, für Mieter wichtige Informationen, werden im nd-ratgeber gegeben.

Haus und Garten: Die Gartenkolumne – Schön fürs Auge, wichtig für die Bodenqualität in den Beeten, die Gründüngung im Herbst. Dazu Tipps für den Oktober: Jetzt beginnt die Pflanzzeit für Rosen. Und: Wohin mit dem Laub? Lesen Sie im nd-ratgeber.

Familie und Steuern: Betreuungsunterhalt - Anspruch einer nichtehelichen Mutter auch bei neuer Partnerschaft. Geht eine nichteheliche Mutter eine neue Partnerschaft ein, verliert sie deswegen nicht den Anspruch auf Betreuungsunterhalt. Sie wird vom Gesetz anders behandelt als die eheliche Mutter. Mehr dazu im nd-ratgeber.

Register: Was stand wann und wo im nd-ratgeber im 3. Quartal 2019?

Verbraucherschutz: Reiserecht - Minderung des Reisepreises. Es sollte ein Traumurlaub auf den Malediven werden – in einer Villa direkt am Strand. Der Strandabschnitt war jedoch nicht nutzbar, da Wasserflugzeuge starteten und landeten und der Lärm unerträglich war. Auch das WLAN funktionierte nur teilweise und extrem schlecht. Unterm Strich also eine Reisepreisminderung? Lesen Sie dazu den nd-ratgeber.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!