Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Reiniger streiken an Flughäfen

IG BAU fordert Weihnachtsgeld

Frankfurt am Main. Ohne Beeinträchtigungen für die Passagiere haben am Dienstag Reinigungskräfte an verschiedenen deutschen Flughäfen gestreikt. Am größten deutschen Airport in Frankfurt gab es laut der Betreibergesellschaft Fraport und der Lufthansa keine verspäteten Flugzeuge. Die Reinigung einiger wichtiger Maschinen sei vorgezogen worden, erläuterte eine Lufthansa-Sprecherin.

In Frankfurt hatte die IG Bauen-Agrar-Umwelt drei Unternehmen bestreikt, darunter die Firma Piepenbrock, die am Vortag im Internet angeprangert worden war. Es hätten an die 150 Beschäftigte teilgenommen, erklärte Gewerkschafter Klaus-Dieter Körner. Er kündigte weitere Warnstreik-Aktionen in dieser Woche an, die nicht zwingend an Flughäfen ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.