Feuer oder Ozean

Goethe-Ausstellung

  • Von Martin Stolzenau
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Er wollte erkennen, »was die Welt im Innersten zusammenhält«. Und die Klassik-Stiftung in Weimar will zeigen, wie der Goethe daran ging, diese Neugier zu befriedigen. Überraschenderweise im Schiller-Museum der Klassikerstadt. Anlässlich des 270. Geburtstages von Johann Wolfgang von Goethe werden Exponate seiner reichen naturwissenschaftlichen Sammlung präsentiert. »Abenteuer der Vernunft« ist die neue Ausstellung überschrieben. Von den 23 000 Objekten, die Goethe im Laufe von fünf Jahrzehnten zusammentrug, können »nur« 4000 gezeigt werden. Die Palette der Exponate reicht von Mineralien und Fossilien über Pflanzen- und Tierpräparate bis zu den chemischen sowie physikalischen Experimentiervorrichtungen seiner Zeit. Zu sehen sind Zeichnungen und Aquarelle, ausgestellt sind auch zeitgenössische Bücher, die Goethe studierte.

Der Dichter, Geheimrat, T...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 365 Wörter (2756 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.