Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Feuer oder Ozean

Goethe-Ausstellung

  • Von Martin Stolzenau
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Er wollte erkennen, »was die Welt im Innersten zusammenhält«. Und die Klassik-Stiftung in Weimar will zeigen, wie der Goethe daran ging, diese Neugier zu befriedigen. Überraschenderweise im Schiller-Museum der Klassikerstadt. Anlässlich des 270. Geburtstages von Johann Wolfgang von Goethe werden Exponate seiner reichen naturwissenschaftlichen Sammlung präsentiert. »Abenteuer der Vernunft« ist die neue Ausstellung überschrieben. Von den 23 000 Objekten, die Goethe im Laufe von fünf Jahrzehnten zusammentrug, können »nur« 4000 gezeigt werden. Die Palette der Exponate reicht von Mineralien und Fossilien über Pflanzen- und Tierpräparate bis zu den chemischen sowie physikalischen Experimentiervorrichtungen seiner Zeit. Zu sehen sind Zeichnungen und Aquarelle, ausgestellt sind auch zeitgenössische Bücher, die Goethe studierte.

Der Dichter, Geheimrat, T...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.