• Kultur
  • Buchmesse Frankfurt/Main

Eine verwegene Sache

Die Briefe von Christoph Hein und Elmar Faber

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Brief, so heißt das Fremdwort. Mitteilungen heute: Sie fassen sich und achten auf Kürze. Jede Information steht fortwährend im Wettkampf mit ihresgleichen. Die Abstände zwischen Senden und Empfangen sind total geschrumpft - immer weniger Post geht auf einen Weg, der dauert. Briefkästen zeigen ihr Gelb schon wie eine Warnfarbe, die das baldige Verschwinden annonciert. Der Spannungsbogen beherrscht die Kultur der Zerstreuung, der Regenbogen immerhin gibt den verseuchten Himmel noch immer nicht auf - aber der alte klassische Briefbogen, der flattert, außerhalb amtlicher Funktionen, müde ins Vergessen.

Christoph Hein/ Elmar Faber: Ich habe einen Anschlag auf Sie vor. Der Briefwechsel.
Hg. v. Michael Faber. Faber & Faber, 158 S., geb., 22 €.

An die 35 Jahre währte der Briefwechsel zwischen dem Schriftsteller Christoph Hein und seinem Verleger Elmar Faber - lang...


Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 673 Wörter (4467 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.