Gangs of New York

Ronan Farrow enthüllte den Missbrauchsskandal um den Filmproduzenten Harvey Weinstein

  • Von Reiner Oschmann
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Seinem Ruf als Jungstar im US-Mediengeschäft wird er gerecht. Ronan Farrow, Journalist, Anwalt und der Sohn (Jg. 1987) von Mia Farrow und Woody Allen, enthüllte in zweijähriger Recherche die bis dahin ebenso zahl- wie folgenlosen Missbrauchsvorwürfe gegen den US-amerikanischen Filmproduzenten Harvey Weinstein. Farrow trug so entscheidend zum Sturz dieser mächtigen Figur der Unterhaltungsindustrie bei.

Der Filmproduzent ist Mitbegründer der Produktions- und Verleihunternehmen Miramax und The Weinstein Company. Seine Filme - dazu zählen »Gangs of New York«, »Pulp Fiction« oder »Shakespeare in Love« - erhielten über 300 Oscar-Nominierungen; bei den jährlichen Preisverleihungen ist auf der Bühne kaum jemandem so oft gedankt worden wie ihm. Doch hinter dem Vorhang gab es einen anderen Weinstein: einen, der nicht nur serienweise Filmerfolge verbuchte, sondern serienweise Assistentinnen und Schauspielerinnen sexuell missbrauchte, nötigte...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.