»Arbeitendes Kapital oder kapitale Arbeit?«

Der Chef des linken Wirtschaftsverbands OWUS, Rolf Sukowski, über die Linkspartei und Solo-Selbstständige

  • Von Simon Poelchau
  • Lesedauer: ca. 7.5 Min.

Beim Klimastreik von »Fridays for Future« im September ließen kleinere und mittelständische Gewerbetreibende aus der Unternehmerinitiative »Entrepreneurs for Future« ihre Geschäfte geschlossen und gingen mit ihren Angestellten zu den Protesten. Ist eine Initiative wie diese so etwas wie ein natürlicher Verbündeter des linken und gemeinwohlorientierten Wirtschaftsverbands OWUS?

Auf alle Fälle. Das Thema an sich ist natürlich etwas, das uns auch umtreibt, ohne dass es im unmittelbaren Fokus unserer Verbandsarbeit steht.

»Aus wirtschaftlicher Vernunft und sozialer Verantwortung« ist das Motto von OWUS. Auf dem Kolloquium zum 25-jährigen Bestehen Ihres Verbands wird es auch um den für den Klimaschutz notwendigen Strukturwandel in

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1487 Wörter (9754 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.