Kampfansagen an Betrüger

Auf der Welt-Antidoping-Konferenz fordert der designierte WADA-Präsident mehr Geld und mehr Strafen. Ab 2020 wird er an Taten gemessen

  • Von Andreas Schirmer, Katowice
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Witold Banka war bisher Sportminister von Polen.

Wenn den großen Worten auch Taten folgen, brechen für Dopingbetrüger schwere Zeiten an. »Die Zukunft des Kampfes gegen Doping beginnt heute«, verkündete Witold Banka, der designierte Präsident der Welt-Antidoping-Agentur WADA am Dienstag auf der Weltkonferenz der Dopingjäger in Katowice selbstbewusst. Flankierend avisierte IOC-Präsident Thomas Bach, zehn Millionen Dollar für einen Aktionsplan bereitzustellen und bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio einen Gentest einzuführen.

»Diese neue Methode wird die Abschreckung erhöhen. Wir wollen, dass sich die Betrüger niemals sicher fühlen, zu jeder Zeit und überall«, sagte Bach, der Chef des Internationalen Olympischen Komitees. Der Gentest könnte einen Blutdopingnachweis Wochen oder gar Monate nach der EPO-Einnahme möglich machen. Das IOC will die Methode auch anwenden, wenn diese von der WADA noch nicht bis...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 422 Wörter (2811 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.