Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Welch' göttliche Ruhe

Die Gartenkolumne

  • Von Peter Kollewe
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Es waren wirklich die allerletzten Handgriffe der Saison 2019: der prüfende Blick in die Regenrinne, die Wasserleitungen leeren und durchpusten, das letzte Laub vom Rasen fegen, denn unsere Goldparmäne ist immer der letzte Laubspender des Jahres - sofern nicht aus Nachbars Garten immer noch was herübergeweht kommt. Und dann die Ruhe genießen.

Aber man hat schon den jährlichen Einzug im Blick - den der Wühlmäuse. Vor dem ersten strengen Frost sammeln sie eifrig ihre Wintervorräte zusammen. Letzten Winter hatten sie es gar geschafft, unseren Komposter zu entern. Das dürfte nicht mehr klappen. Aber die wellenförmigen Linien dicht an der Erdoberfläche lassen uns wissen: »Wi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.