Zwei Schnitte, drei Stücke

Aus Aufgabensammlungen der nd-Denkspielgemeinde

Von nd

Für diese Rubrik bitten wir Sie immer herzlich um neue Denkspielvorschläge. Für jede veröffentlichte Aufgabe erhalten Einsender bzw. Einsenderin ein Buch (E-Mail- und Postadresse siehe links unten). Das heutige Tortenproblem kommt von Otto Philipp aus Rostock:

Jedes Jahr im September machen wir »Alten« der Propeller-Abteilung des Dieselmotorenwerkes Rostock einen Wanderausflug nach Walterdorf im Elbsandsteingebirge. Diesmal sahen wir uns dort vor die Aufgabe gestellt, in einer Berggaststätte ein Tortenstück gleichvolumig in drei Teile zu zerschneiden. Wir haben ein bisschen geknobelt und die Sache auch zur kulinarischen wie geistigen Zufriedenheit der Beteiligten gelöst.

Also: Es geht um ein Tortenstück (Kreisausschnitt) gleichmäßiger Dicke mit einem Zentriwinkel Phi = 30°. Das soll in drei gleiche Stücke geteilt werden, und zwar senkrecht zur Mittellinie des Tortenstücks. In welchem Abstand vom (Kreis-) Mittelpunkt müssen dafür die beiden Schnitte gemacht werden? nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung