Bücher zum Verschenken

Lieber guter Weihnachtsmann ...

... guck mich nicht so böse an, sondern lies doch auch mal ein gutes Buch, anstatt immer auf dein Smartphone zu schauen. Internet ist gut und schön, aber ständig online zu sein, das macht alle nur noch nervöser, wenn sie auf Weihnachten warten und dabei die Plätzchen wegfuttern, weil sie nicht wissen, was sie tun sollen.

Fernsehen hilft auch nicht weiter, da gibt es weder Freiheit, Glück noch Abenteuer. »Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste«, das wusste schon Heinrich Heine. Oder wie es Wolfgang Neuss formuliert hat: »Heute mache ich mir kein Abendbrot, heute mache ich mir Gedanken« - und lese ein gutes Buch. Egal, wie dick oder dünn es ist. Und wenn es mir gefallen hat, dann schenke ich es dem Weihnachtsmann. Der wird sich freuen! Ihm wird ein schöner Stern aufgehen.