Energielieferanten im Qualitätscheck

Brennstoffe

Stimmt auch alles?

Diese Risiken drohen leider auch bei einem der größten Ausgabenposten in jedem Haushalt, den Energiekosten für die Wärmeerzeugung.

Vor allem die Nutzer leitungsunabhängiger Brennstoffe wie Heizöl, Flüssiggas oder Pellets, deren Vorratstanks per Lieferfahrzeug befüllt werden, sollten sich deshalb vor minderwertiger Qualität, Fehlabrechnungen oder unkorrekten Mengenangaben schützen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten sind solche Mängel allerdings bei Brennstoffen nicht leicht zu erkennen. Wie sollen Heizungsbesitzer überprüfen, ob der Umfang und die Produktgüte der gelieferten Wärmeenergie tatsächlich der Bestellung entsprechen? Wer gibt ihnen die Gewissheit, dass ihr Lieferant alle gesetzlichen Vorschriften und Sicherheitsstandards sowie beispielsweise die Normen zu den Inhaltsstoffen und Additive...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.