Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mutter und Tochter im Landtag

Petra Budke ist Fraktionschefin der Bündnisgrünen, Tochter Ricarda rückte jetzt ins Parlament nach

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Nun sitzen Petra und Ricarda Budke im Brandenburger Landtag. Sie sind verwandt. Mutter Petra ist 61 Jahre alt und bei der Landtagswahl am 1. September 2019 ins Parlament eingezogen. Tochter Ricarda ist 20 Jahre alt und rückte jetzt für Agrarminister Axel Vogel (Grüne) nach, der sein Landtagsmandat abgegeben hat. Michael Luthardt stand zwar vor Ricarda Budke auf der Landesliste der Grünen. Er hätte zuerst nachrücken können, verzichtete jedoch aus gesundheitlichen Gründen.

Luthardt gehörte von 2009 bis 2014 der Linksfraktion an und trat später zu den Grünen über. Mit Blick auf ihn hatte Minister Vogel gemeint, ein Realo verlasse die Fraktion und ein Linker komme - wobei das Gegensatzpaar bei den Grünen eigentlich aus Realo und Fundi besteht. Nun kommt aber Ricarda Budke. Was für eine ist sie? Mit der alten Terminologie Realo für Realist und Fundi für Fundamentalist, gebräuchlich in den 1980er Jahren, kann ihre Generation nicht mehr ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.