Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

AfD rückt in den Fokus

Ruf nach Beobachtung wird laut. Von Uwe Kalbe

  • Von Uwe Kalbe
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

An klaren Worten ließen es die Minister für Inneres und für Justiz, Horst Seehofer (CSU) und Christine Lambrecht (SPD) am Freitag nicht fehlen. Seehofer nannte den Rechtsextremismus die derzeit »größte Sicherheitsbedrohung in Deutschland«. Dass der Täter von Hanau möglicherweise psychisch verwirrt war, ändere daran nichts. Der rassistische Hintergrund dieser Tat »ist vollkommen unbestritten und kann durch nichts relativiert werden«. Christine Lambrecht zieht aus ihren Gesprächen in Hanau den Schluss, dass die Politik entschieden gegen Verschwörungstheorien vorgehen müsse. Beide führten ein Gesetz gegen Hass im Internet an, das das Bundeskabinett in dieser Woche - allerdi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.