Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Geschlechtsteil herausnehmen und abspülen!

Trouble With Being Born

  • Von Frank Schirrmeister
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Pflegeroboter sind ja längst kein Zauberwerk mehr, man denke etwa an »Pepper«, das humanoide Helferlein, das angeblich Emotionen »lesen« kann. Oder an die niedliche Maschine in Robbengestalt, die in Altenheimen Zuwendung simulieren soll, für die das überlastete Personal keine Kapazitäten mehr frei hat. So gesehen ist die Vision einer Welt, in der Androiden - also Roboter, die Menschen täuschend ähnlich sehen - den Mitmenschen ersetzen, längst eine konkrete Dystopie. Aber warum Dystopie? Elli macht eigentlich einen recht kommoden Eindruck, wie sie ihren allein lebenden und erkennbar von einem Kummer geplagten Vater umsorgt, ihn unterhält, ihm seine Wünsche von den Augen abliest, sich für ihn schick macht. Erst als sie leblos im Pool treibt und Papa sie gemächlich und eher genervt denn entsetzt wieder herausholt, wird klar, dass es sich bei Elli um eine Maschine handelt. Sie füllt eine Leerstelle in ihres »Vaters« Leben aus, ist der Cont...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.