Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kandidaten lassen Hüllen fallen

Armin Laschet und Jens Spahn treten in der CDU als Team gegen Merz und Röttgen an

Berlin. Nach dem Außenpolitiker Norbert Röttgen haben am Dienstag auch Armin Laschet, Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen, und Friedrich Merz öffentlich angekündigt, den CDU-Vorsitz von Annegret Kramp-Karrenbauer übernehmen zu wollen. Auf einem Sonderparteitag am 25. April soll die Entscheidung fallen. Laschet verkündete seine Kandidatur gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der als Anwärter ebenfalls im Gespräch war. Spahn will nun in einem Team mit Laschet für diesen werben und stellvertretender Parteichef wer...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.