Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

SmartBird fliegt, Star denkt

Von Ikarus über Lilienthal zurück zum Neo-Original

Von Mike Mlynar

Da die meisten hoch effizienten tierischen Eigenschaften technisch nicht zu kopieren sind, benutzt die Menschheit seit Langem »Ersatzerfindungen«. Etwa Zug und Auto für erdgebundene Bewegung, Schiffe fürs Wasser und Flugzeuge für die Luft. All das schlägt wegen des geringen Wirkungsgrades bekanntlich mächtig ins irdische Energiekontor. Für die Luftfahrt gab es da unlängst einen sensationellen Lichtblick. Die Biotech-Sparte eines deutschen Hightech-Unternehmens ließ ihren SmartBird fliegen. Erstmals in der Welt simuliert dieser Möwen-»Nachbau« die original Flügelbewegungen. Er hebt wie eine Möwe ab, fliegt wie sie und sogar mit ihr (in natura am Meeresstrand!), landet wie sie. Allerdings noch ferngesteuert, denn der Prozessor im SmartBird-Kopf reicht noch nicht zur Selbstnavigation.

Da drängen sich neue Träume auf: von Ikarus über Lilienthal zurück zum Neo-Original. Nur etwas klüger im Kopf müsste die Kunst-Möwe noch werden. Etwa so wie die Original-Stare in unserem Garten. Die sind jetzt im Vorfrühling dabei, die besten Nistkästen auszukundschaften. Ab und zu treffen sich jedenfalls drei Schwarzröcke, nennen wir sie Max, Marie und Moritz, auf der Schornsteinkante, um zu schwatzen und vielleicht auch Quartier-Erfahrungen auszutauschen:

»Mein Nest ist mehr als doppelt so weit von Maries Nest entfernt wie von Moritz’ Nest«, zwitschert Max.

»Mein Nest ist mehr als doppelt so weit von Moritz’ Nest entfernt wie von Max’ Nest«, trällert Marie.

»Und mein Nest ist mehr als doppelt so weit von Maries Nest entfernt wie von Max’ Nest«, flötet Moritz.

Wenn zwei Stare richtig geschätzt haben, dann hat mit Sicherheit: 1.) auch der dritte Star recht, 2.) Max falsch geschätzt, 3.) Marie falsch geschätzt, 4.) Moritz falsch geschätzt oder 5.) der dritte Star falsch geschätzt, wobei nicht bestimmt werden kann, welcher es ist. - Was meinen Sie, welche Nummer stimmt?