Richterin gewählt

Ulrike Lembke geht für Linke ans Verfassungsgericht

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Neue Richterin am Berliner Verfassungsgerichtshof ist die von der Linksfraktion nominierte 42-jährige Ulrike Lembke. Die Professorin für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität erhielt bei der geheimen Wahl am Donnerstag im Plenum des Parlaments die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit. Von 150 abgegebenen Stimmen erhielt die Kandidatin 130 Ja- und neun Nein-Stimmen bei e...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.