Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kopfsalat oder Papiertaschentuch?

  • Von Christof Meueler
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Meine Frau sagt, wer sich Kopfsalat im Winter kauft, könnte genauso gut auch ein Papiertaschentuch essen.
Das halte ich für ein Gerücht. Papiertaschentücher kauen sich entschieden unangenehmer. Und Blattsalate sind auch im Winter gesünder als Papier. Allerdings nehmen die Salatpflanzen im Winter durch die geringere Sonneneinstrahlung mehr Nitrat auf. Das kann krebserregend wirken. Interessanterweise hat bei den Salaten im Winter Rucola die höchsten Nitratwerte.

Ist es im Gewächshausbetrieb nicht egal, ob jetzt Sommer oder Winter ist?
Im Sommer wird schon noch eine ganze Menge im Freiland angebaut. Und selbst in den Niederlanden sieht man durchaus größere landwirtschaftliche Flächen ohne Gewächshäuser. Aber das Gewächshaus hat auch se...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.