Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Was geht? Das geht:

Wie feiern die neue Bleib-zuhause-Kultur: Heute mit der Schaubühne Berlin

  • Lesedauer: 1 Min.

Was soll man tun, wenn man jetzt so viel zu Hause bleiben muss?
Das für das Publikum geschlossene Deutsche Filminstitut Filmmuseum in Frankfurt am Main bietet virtuelle Ausstellungen (Sammlung Volker Schlöndorf, Archiv Curd Jürgens), Tipps für Kinder (Wie bastele ich ein Daumenkino? Wie schreibe ich eine Kinokritik?) und Filmblogs zu relevanten Themen, (aktuell zum Klopapier in der Filmgeschichte).

Die wegen der Pandemie geschlossene Berliner Schaubühne verlegt ihren Spielbetrieb ins Internet. Täglich steht von 18.30 Uhr bis Mitternacht gratis ein Online-Ersatzspielplan mit wechselndem Programm bereit. Diesen Montag: »Trust« von Falk Richter, aufgezeichnet 2009. Morgen: »Schlußchor« von Botho Strauss, Regie: Luc Bondy (1992). nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln