Unten links

Auf der Schiene stehe ein »Durchbruch« bevor, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Im »Deutschlandtakt« von 30 Minuten sollen künftig Züge auf den Hauptverkehrsadern verkehren. Gerüchten zufolge beinhaltet der »Masterplan Schienenverkehr« aber noch mehr: So sollen Züge ohne Tempolimit fahren dürfen, in Bayern schon ab Dezember dieses Jahres. Dass ein ICE zwischen Regensburg und Passau bremsen müsse, sei »gegen jeden Menschenverstand«, habe Scheuer gesagt. Freifahrtscheine auf Lebenszeit erhalten (nach Verträgen vom Dezember 2018) Mitarbeiter von Unternehmen, welche wichtige Infrastruktur für den Verkehr der Zukunft bereitstellen sollten, sowie gut 130 Lungenfachärzte. Umfrageergebnisse, nach denen Scheuer der schlechteste Minister Deutschlands sei, werden sogar im Viertelstundentakt zwischen Zug und Bahnsteigkante entsorgt. rst

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung