Werbung

Impfen

Unten Links

Chaos, Versagen, Skandal: Mit dem Impfen ging bisher aber auch wirklich alles schief: Erst stahl der Osten (China, Russland) dem Westen die Show, dann die abtrünnigen Briten der EU. Sachsen-Anhalt wiederum hatte überraschend in Deutschland die Nase vorn und vermieste den feierlichen Gemeinschaftsstart. Nur allzu kurz währte die deutsche Biontech-Erfolgsgeschichte. Denn nun ist der Stoff schon wieder aus. Oder zumindest nicht immer da. Als die Impfstoffe noch nicht zugelassen waren, hieß es: Warum kauft Deutschland schon so viel? Jetzt ist das Geschrei groß, dass nicht schon genug für alle verfügbar ist. Impfzentren ohne Impfstoff, kann es Schlimmeres geben? Außer vielleicht umgekehrt? Deutschland ist nun mal gern Weltmeister, das liegt »uns« im Blut. Okay, bei den Corona-Infektions- und -Todeszahlen sähe man sich lieber weiter hinten im internationalen Ranking. Umso schlimmer das mit dem Impfen. Schließlich geht auch der Export zurück. Und die Schmach von Sevilla sitzt noch tief. Bleibt nur das erlaubte Tempo auf deutschen Autobahnen. Bis auf Weiteres. rst

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln