Werbung

Wo Bio drauf steht, muss auch Bio drin sein

abmahnung von netto-online-shop

Der Betreiber des Online-Shops des Discounters Netto hatte Bio-Lebensmittel ohne entsprechende Zertifizierung angeboten. Nach einer Abmahnung durch die Verbraucherzentrale Brandenburg ließ sich der Händler nachträglich zertifizieren. Dies bedeutet mehr Sicherheit für Verbraucher, die sich darauf verlassen können, dass sie wirklich Bio kaufen, wenn Bio drauf steht.

Gemäß der EU-Öko-Verordnung müssen in Deutschland nicht nur mit »Bio« gekennzeichnete Lebensmittel von einer offiziellen Prüfstelle kontrolliert und zertifiziert sein, sondern auch Online-Händler, die Bioprodukte verkaufen. Die NeS GmbH, die den Online-Shop für den Netto Marken-Discount betreibt, hatte sich allerdings nicht prüfen lassen. »Für Verbraucher war nicht nachvollziehbar, ob der Händler alle für Bio-Lebensmittel relevanten Pflichtvorgaben nach der EU-Öko-Verordnung einhält«, erklärte VZB-Rechtsreferentin Dunja Neukamp. Daher mahnte die Verbraucherzentrale den Online-Shop ab.

Auf Grund des Engagements der Verbraucherschützer ließ sich die NeS GmbH nachträglich Bio-zertifizieren. »Nun können sich die Verbraucher tatsächlich sicher sein: Die Produktion und Lagerung der mit ›Bio‹ gekennzeichneten Lebensmittel wurde von der Herstellung bis zum Verkauf umweltfreundlich, nachhaltig und im Sinne des Tier- und Gesundheitsschutzes durchgeführt und kontrolliert«, so Dunja Neukamp. VZB/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln