Werbung

Osterparty und Ewigkeit

Für diese Rubrik bitten wir Denkspielerinnen und -spieler um Aufgabenvorschläge (E-Mail- bzw. Postadresse auf dieser Seite unten links). Für jede veröffentlichte Aufgabe gibt es als Dank und Anerkennung ein Buch. Das heutige Problem schickte uns Vanessa Siering aus Lüneburg:

Es war Ostern 2019, also so lange noch gar nicht her - für mein Alter, inzwischen 22, jedoch irgendwie schon eine Ewigkeit. Damals hatten wir jedenfalls am Ostermontagabend bei uns im Garten eine super Party gemacht. Hoffentlich müssen wir bis zur nächsten Osterparty nicht noch mal eine Ewigkeit warten. Zumindest sollte dann aber eine knifflige Frage geklärt sein, die die einstige Party aufgeworfen hatte.

Jeder anwesende Junge hatte mit mindestens einem der anwesenden Mädchen getanzt und jedes der anwesenden Mädchen mindestens mit einem der anwesenden Jungen. Kein Junge hatte mit jedem der anwesenden Mädchen getanzt und keines der Mädchen mit jedem der anwesenden Jungen. Frage: Gab es unter allen, die dabei waren, zwei solche Mädels und zwei solche Jungs, von denen jedes der beiden Mädels mit genau einem der beiden Jungs getanzt hatte und jeder der beiden Jungs mit genau einem der beiden Mädels? (Hinweis: Es ist vorausgesetzt, dass die Party nicht ohne Mädchen und Jungen stattfand.) nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung