Genies geben Rätsel auf

Alte Mathematiker inspirieren heute auch zu Kunst: Wer, wo und durch welches Modell?

Allmonatlich übernimmt »nd.Commune« eine »Aufgabe der Woche« des Chemnitzer Schulmodells. Das folgende Logikrätsel gehört bei www.schulmodell.eu inzwischen bereits zur Wertungsaufgabe Nr. 673:

Gerade hatte Marias Mutter zu Hause über Neuerungen an ihrem Arbeitsplatz in einem Warenhaus berichtet, die an ein Logikrätsel erinnern. Da sagt Tochter Maria: »Für so ein Logical hätte ich aus der Schule auch ein Beispiel. Wir hatten uns mit dem Leben und Wirken genialer Mathematiker beschäftigt, zum Beispiel mit Peter Apian (1495-1552), Christian Andreas Doppler (1803-1853), Christian Huygen (1629-1695), Abraham de Moivre (1667-1754) und Michael Stifel (1487-1567). Letztlich versuchten wir, ihr Werk auch noch irgendwie künstlerisch zu gestalten. Und das ging so«, erklärte sie. »Jede und jeder von uns arbeitete in einem anderen Raum, nämlich in den Räumen 1, 8, 15, 22, 29. Als inspirierende Modelle hatten sich Gerhard, Luis, Matteo, Stefan und Ulf angeboten. Deren Familiennamen lauten Kaufmann, Schmied, Lehrer, Jäger und Müller. Die Frage ist nun: Welcher Junge (Vorname/Familienname) stand in welchem Raum für welchen Mathematiker und sein Werk Modell?«

Dazu gab Maria diese Hinweise: 1. Im Zimmer 1 war der Junge mit dem Namen Kaufmann. 2. Luis war das Modell für Huygens. 3. Die Zimmernummer von Ulf war 7 Nummern größer als die Zimmernummer des Jungen mit dem Namen Müller, der für Apian Modell stand. 4. Entweder war der Junge mit dem Namen Schmied in Zimmer 8 und Gerhard war in Zimmer 22 - oder es war genau umgekehrt. 5. Im Zimmer 15 war Doppler das Thema, zu dem inspirierte nicht der Junge, der Jäger hieß. 6. Im Zimmer 29 stand Matteo Modell, aber nicht für Moivre. 7. Stefan war nicht im Zimmer 22.

(Anregung für Tabellen als Lösungshilfsmittel siehe bei www.schulmodell.eu: Aufgabe der Woche, Serie 55, Nr. 1, Wertungsaufgabe 649.)

Für die richtige Lösung verlosen wir wie immer ein Buch. Zusätzlich punkten und gewinnen lässt sich bei: www.schulmodell.eu/unterricht/ faecher/mathematik/wochenaufgabe.html. Dort kann jede und jeder wöchentlich mitmachen, alle aus der nd-Denkspielgemeinde und auch jene, die es (noch) nicht sind. Aktuell, also bei Wertungsaufgabe Nr. 673, gibt es dort noch ein zweites (etwas leichteres) Logical zu lösen! nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung