Der Minister hatte ein »laues Gefühl«

Vor fünf Jahren übernahm Ulrich Junghanns (CDU) das Wirtschaftsressort / Gestern zog er Bilanz

  • Von Bernd Baumann
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Nach einer langen Durststrecke geht es mit der märkischen Wirtschaft endlich bergauf. Die Zahl der Investitionen steigt und immer mehr Menschen erhalten einen Job. »Der Wachstumskurs wird auch in den kommenden Jahren weiter anhalten«, sagte Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns (CDU) gestern. »Mit der Neuausrichtung ihrer Förderstrategie unter dem Motto ›Stärken stärken‹ hat die Landesregierung dafür die Weichen gestellt.«

Der CDU-Politiker äußerte sich anlässlich seines fünfjährigen Amtsjubiläums. Am 14. November 2002 wurde er im Landtag als neuer Wirtschaftsminister vereidigt. Er trat damals die Nachfolge von Wolfgang Fürniß (CDU) an, der wegen eines privaten Millionenkredits von einem arabischen Scheich seinen Hut nehmen musste. »Ich hatte damals durchaus ein laues Gefühl«, erinnerte sich Junghanns. Das Angebot für den Ministerjob sei völlig überraschend gekommen. »Mir fehlte jegliches Training für diese verantwortungsv...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 493 Wörter (3502 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.