Schluss jetzt mit all dem Getöse!

»Major Dux« verbietet die Musik in der neuen Inszenierung für Kinder in der Neuköllner Oper

  • Von Almut Schröter
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Meistens müht sich ein Schriftsteller auf dem Weg zum Verleger immer die Treppe hoch. Mit Bartholomäus Bob geht es in der Neuköllner Oper spannend abwärts – von der Studiobühne über den Hof in den Keller. Aber nicht nur, weil ihm momentan keine Geschichte einfällt, sondern weil Bob erst einmal mit der U-Bahn fahren will. Dort wird ihm schnell klar, dass er glauben muss, wovon er im Radio und von seinen Musikerfreunden hörte. Ein neuer Geräuscheminister regelt den Ton. Major Dux heißt er und hat sofort alle Musik und anderes Geräusch dazu verboten. Merkwürdig still ist es nun drinnen wie draußen – als hätte jemand den Stecker für alles rausgezogen.

»Major Dux« heißt die neue Inszenierung für Menschen ab 8 Jahren in der Neuköllner Oper. Martin Baltscheit (Text) und Sandra Weckert (Musik) brachten ihr preisgekröntes Kinderhörspiel unter der Regie von Volker Schmidt auf die Bühne. Eine jazzige Angelegenheit ist das, merkt Schri...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 493 Wörter (3077 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.