Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Eisbären nach Penaltyschießen vorn

Berliner gehen nach 3:2-Sieg bei den Hamburg Freezers als DEL-Spitzenreiter ins neue Jahr

Die Berliner Eisbären gehen als Spitzenreiter der Deutschen Eishockey-Liga in das neue Jahr. Sie gewannen am zweiten Weihnachtsfeiertag bei den Hamburg Freezers nach einem schnellen 0:2-Rückstand noch mit 3:2 (0:2, 1:0, 1:0) nach Penaltyschießen.

In Hamburg bestaunten die 12 947 Zuschauer in der erstmals in dieser Saison ausverkauften Color-Arena im ersten Drittel den 2:0-Vorsprung ihrer Mannschaft durch einen Doppelschlag des Italo-Kanadiers Petr Sarno (12., 13.).

Doch die Eisbären konnten gleich nach ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.