Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Nur 17 »Weihnachts«-Tiere

Heim in Hohenschönhausen: Trauriger Trend in diesem Jahr durchbrochen

(dpa). Die seit Jahren stets traurige Weihnachtsbilanz des Tierheims Berlin fiel erstmals seit langem milder aus. Nur für 17 Tiere endete das diesjährige Fest im Tierasyl in Hohenschönhausen, teilte der Tierschutzverein am Mittwoch mit. Im Vorjahr mussten unter den Weihnachtsbäumen im Tierheim noch 41 Tiere Schutz finden. Der bislang traurige Trend »scheint erstmals gebrochen«, sagte Vorstandssprecher Marcel Gäding. Das bessere Ergebnis sei auf verstärkte Aufklärung zurückzuführen. Das Tierheim hatte von lebenden Weihnachtsgeschenken abgeraten. Außerdem waren kurz vor Weihnachten keine Tiere mehr vermittelt worden, die verschenkt werden sollten. In den Vorjahren war die Bilanz ein...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.