Fabian Lambeck 09.04.2008 /

Das diskrete Wirken der Wettbewerbslobbyisten

»Frankfurter Zukunftsrat« und »Konvent für Deutschland« – hinter beiden Verbänden stecken dieselben neoliberalen Reformer

Der neu gegründete »Frankfurter Zukunftsrat« gibt sich unabhängig. Die personellen Verquickungen mit einem neoliberalen Lobbyverband lassen indes berechtigte Zweifel an dieser Neutralität aufkommen.

In der Frankfurter Villa Metzler kamen am 20. Februar Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammen. Diese illustre Runde firmiert nun unter dem Namen »Frankfurter Zukunftsrat«. Seine Mitglieder wollen notwendige Reformen hierzulande anschieben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: