Ein Endfall von Harmonie

Autobiografisch erzählen: »Die Box« von Günter Grass

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Günter Grass möchte, dass er vergessen wird – auch im Roman des eigenen Lebens. Das Maß seiner Kenntlichkeit, wenn er sich selber zum Gegenstand des Schreibens erhob – dies Maß bindet er an die Nebelschleier, die er, schreibend, vor der eigenen Existenz aufzieht. Aufzieht, wie es nur Beschwörer können, die es auf dieser Welt gibt, ohne dass sie von dieser Welt sind. Schon im Buch »Beim Häuten der Zwiebel« erzählte Grass eher indirekt als direkt von seinem Leben, und zwar sehr sicher an den Spiegeln vorbei, die Bilder nur zurückwerfen würden. Dieser Autor will durch die Spiegel hindurchgehen, so wie man, in ein Wasser hineinspringend, eine stille Oberfläche teilt: Was klar lag, das verzittert nun – die Schönheit aber wird nicht geringer: Es ist die Schönheit der Rätsel.

Für Grass ist auch das Erinnern kein Weg aus den Rätseln – was war, ist kein gesichertes Material. Was im Biografischen gefunden wird, muss doch ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1014 Wörter (6255 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.