Französisches Nein zu AWACS

Einsatz der Flugzeuge in Afghanistan aus Kostengründen abgelehnt

Der von der NATO geplante Einsatz von fünf AWACS-Aufklärungsflugzeugen in Afghanistan wird von Frankreich weiterhin aus Kostengründen blockiert. Dies erklärten Diplomaten am Freitag in Brüssel.

Brüssel/Kabul (dpa/ND). Nach Angaben von Vertreter der westlichen Militärallianz in Brüssel ist es ungewiss, ob der NATO-Rat in den nächsten Tagen noch über den Einsatz von fünf NATO-eigenen AWACS entscheiden könne. Sollte dies nicht geschehen, so könnte die Entsendung der Maschinen nicht im Afghanistan-Mandat für die Bundeswehr berücksichtigt werden, über das der Bundestag am 7. Oktober in erster Lesung berät. Etwa ein Drittel der AWACS-Besatzungen sind Deutsche.

Frankreich ist nach Angaben aus NATO-Kreisen zwar für die Entsendung der AWACS-Maschinen, will sich aber nicht an den Kosten beteiligen. Dies wurde von französischen Vertretern im NATO-Militärausschuss unter anderem damit begründet, dass Frankreich über vier eigene AWACS verf...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 363 Wörter (2426 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.