Sicherungsverwahrung

44-jähriger Sexualstraftäter bleibt in Freiheit

Peter Kirschey aus Berliner Gerichtssälen.

Das Gericht hatte eine schwere Entscheidung zu treffen: Gehen von dem 44-jährigen Peter P. zukünftig Gefahren für die Allgemeinheit aus, sodass er nach jetzt erfolgter Verbüßung seiner Freiheitsstrafe nachträglich in Sicherungsverwahrung genommen werden muss? Die Staatsanwaltschaft sieht in ihm einen gefährlichen Wiederholungstäter, der durch seine Veranlagung wieder rückfällig werden wird.

Seit wenigen Tagen ist der Mann auf freiem Fuß. Am 30. September 1996 hatte er seine damalige Partnerin mit drei Messerstichen getötet. An jenem Tag war er auf der Baustelle entlassen worden, hatte sich sinnlos betrunken und war dann mit der Partnerin in heftigen Streit geraten. Wegen seines Hangs zum Alkohol herrschte in der Wohnung in der Frankfurter Allee striktes Alkoholverbot, P. hatte damit eine gemeinsame Abmachung verletzt. Die Situation geriet außer Kontrolle und P. stach zu. Anschließend alarmierte er die F...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 449 Wörter (2935 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.