Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mit 77 noch täglich 20 km auf Tour

Späte Ehrung für Klas Lestander, erster Biathlon-Olympiasieger vor 49 Jahren

  • Von Jürgen Holz
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Der Mann hat Biathlon-Geschichte geschrieben. Nun ist er mit seinen 77 Jahren mit seinem Sohn nach Oberhof gekommen, um eine besondere Ehrung entgegenzunehmen: Klas Lestander. Der Schwede ist der erste Biathlon-Olympiasieger überhaupt. Bei den Winterspielen 1960 in Squaw Valley siegte er im 20-km-Einzellauf. Nun bekam er in Oberhof vor tausenden Fans in der Rennsteig-Arena aus den Händen des norwegischen IBU-Präsidenten Anders Besseberg den Ehren-Anward 2008, womit Lestander für sein Lebenswerk geehrt wurde.

Er könne sich noch genau an seinen olympischen Triumph erinnern, meinte er, als läge die Sache nicht 49 Jahre zurück. »V...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.