Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Eiskalte Leidenschaft

Mit »Lappenmoped« und Schiff durch Finnlands Winterlandschaft bei Kemi

  • Von Adrienne Friedländer
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

»Sit down and relax!« Pävi Koskela, strahlt mich an. Die Bremse ist links, Gas auf der rechten Seite und bitte, immer schön die Füße auf dem Platz lassen, sonst brechen sie, wenn das Snowmobile umfällt.«

Seit zwei Jahren arbeiten die fröhliche Finnin und ihr Ehemann als Safari-Guides in Kemi, der kleinen nordfinnischen Stadt am Bottnischen Meerbusen. Im Sommer wandern sie mit Touristen durch Moor und Wälder, im Winter führen sie Ihre Gruppen mit Schneeschuhen, Skiern oder Snowmobil aufs arktische Glatteis. »Wir arbeiten zwölf Stunden am Tag«, erzählt Pävi. »Da ist es schon gut, wenn man den gleichen Job macht. So ist während eines langen Tages jedenfalls ab und zu Zeit für ein kurzes Wort oder einen schnellen Kuss.«

Nachdem Pävi die Gäste in den Schneeanzug gesteckt, mit Sturzhelm, dicken Socken und Thermoschuhen versorgt hat, erklärt sie die Handzeichen zur Verständigung von Snowmobil zu Snowmobil. Dann geht's los. Bei strahlendem Son...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.