Klaus Joachim Herrmann 24.04.2009 / Berlin / Brandenburg

Virtueller Landeskonzern im Plus

Finanzsenator Sarrazin (SPD) legte Bilanz der Berliner Beteiligungsunternehmen vor

»Netto mit Gewinn« lautete gestern die Bilanz des Finanzsenators Thilo Sarrazin (SPD). Er präsentierte den Bericht 2008 über die fast 60 landeseigenen Unternehmen. Danach erwirtschaftete dieser »virtuelle Gesamtkonzern« des Landes Gewinn von rund 153 Millionen Euro. Bis 2004 hätten die Landesbetriebe insgesamt Verluste gemacht, nun würden sie kontinuierlich mit Gewinn abschließen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: