Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mode begräbt Mahnmal

Zelt auf dem Bebelplatz verdeckt wieder das Denkmal zur Erinnerung an die Bücherverbrennung

  • Von Tobias Riegel
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Massig hat es den Bebelplatz in Mitte in Beschlag genommen, das Mercedes-Zelt zur Modewoche. Es begräbt noch bis 4. Juli eine der zentralen Gedenkstätten gegen den Faschismus unter sich: Micha Ullmans Denkmal zur Erinnerung an die Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten am 10. Mai 1933. Immerhin kann man noch durch einen versteckten Seiteneingang (»Memorial Entrance«) zu dem Kunstwerk vordringen – wenn nicht gerade eine Show läuft.

S...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.