Zuschauer trieben mich zur Medaille

Kugelstoßer Ralf Bartels mit 21,37 m Dritter

Der 31-jährige Kugelstoßer RALF BARTELS (Foto: dpa) vom SC Neubrandenburg holte zum WM-Auftakt die erste deutsche Medaille. Mit persönlicher Bestweite von 21,37 m (bisher 21,36 m) wurde er in einem dramatischen und hochklassigen Finale Dritter hinter dem Olympiazweiten Christian Cantwell (USA), der mit 22,03 m Jahresweltbestweite stieß, und dem polnischen Olympiasieger Tomasz Majewski (21,68 m). Kurz nach der Ehrenrunde sprach JÜRGEN HOLZ mit dem überglücklichen Bronzemedaillengewinner.

ND: Nun wird gefeiert bis zum Morgengrauen?
Bartels: Ach, darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Das Finale ging ja spektakulär los mit 21-Meter-Stößen der Konkurrenz. Hat Sie das überrascht?
Nein, auch ich hatte mir vorgenommen, über 21 Meter zu stoßen. Die neue persönliche Bestweite hat mich aber doch überrascht.

Sie kamen nicht richtig in den Wettkampf hinein. Stimmt das?
Mit meinen ersten beiden Versuche von 20,35 und 20,18 war ich überhaupt nicht zufrieden. Aber ...


Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 254 Wörter (1617 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.