Werbung

Suche nach Rocker-Mörder

(dpa). Nach dem Mord im Berliner Rockermilieu gibt es weiterhin keine Spur von den Tätern. Trotz intensiver Ermittlungen gebe es bislang keinen konkreten Tatverdacht, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mit. Auch ein bewaffneter 38-Jähriger, der Samstagabend festgenommen wurde, ist wieder auf freiem Fuß. Gegen ihn wird derzeit wegen verbotenen Waffenbesitzes ermittelt.

Im Stadtteil Hohenschönhausen war in der Nacht zum Freitag ein 33-jähriger Mann auf offener Straße erschossen worden.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen