Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Durchgangsstation zum Titel

Fußball-EM: Deutsche Frauen heute im Viertelfinale gegen Italien

Von Alexander Sarter (SID), Lahti

Auf dem Weg in den europäischen Fußballhimmel soll das EM-Viertelfinale gegen Italien nur eine Durchgangsstation sein. Die deutschen Titelverteidigerinnen wollen heute mit einem Erfolg gegen den Außenseiter im finnischen Lahti den Sprung ins Halbfinale schaffen und so dem großen Ziel vom siebenten EM-Triumph ein großes Stück näher kommen.

So sehen jedenfalls schon vor dem Viertelfinale die Planungen in der Chefetage des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) aus. Der Verband will mit einem fünften EM-Sieg in Folge die Begeisterung für die WM 2011 in Deutschland entfachen. »Es wäre ein Traum, als Europa- und Weltmeister in die WM im eigenen Land zu gehen. Das hätte positive Auswirkungen. Es täte...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.