Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Demo gegen Datenspeicherung

150 Organisationen fordern Abbau von Überwachung und Moratorium

Berlin (ND-Wallrodt). Unter dem Motto »Freiheit statt Angst« wollen mehr als 150 Bürgerrechts- und Datenschutzorganisationen am Sonnabend in Berlin gegen Überwachung durch Staat und Wirtschaft demonstrieren. »Der Zugriff auf persönliche Daten hat eine neue Qualität bekommen«, sagte die Vorsitzende der Humanistischen Union (HU), Rosemarie Will, am Donnerstag in Berlin. Sie verwies in diesem Zusammenhang auf die Vorratsdatenspeicherung und auf die einheitliche Steuer-Identifikat...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.