Steffen Schmidt 14.09.2009 / Wirtschaft und Umwelt
aufgefallen

Intrigante Experten

Konzertierte Angriffe auf Gentech-Skeptiker

Glaubt man manchen Politikern und Forschern im Bereich der Pflanzenbiotechnologie, dann gibt es ein geradezu verschwörerisches Meinungskartell gegen die Erforschung und Anwendung der Pflanzengentechnik. Tatsächlich erreichen wissenschaftliche Studien, die auf bestimmte Risiken des flächendeckenden Anbaus gentechnisch veränderter Nutzpflanzen hinweisen, oft ein größeres Medienecho als solche, die versichern, alles sei harmlos. Der Grund ist allerdings weder eine Verschwörung noch die mancherorts vermutete Wissenschaftsfeindlichkeit. Viel eher ist es die Vermutung, dass bei Studien ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: