Obama will Banken schärfer kontrollieren

Rede zum Jahrestag der Lehman-Pleite

US-Präsident Barack Obama erinnerte an die Notwendigkeit schärferer Regulierungen des Finanzsystems. Dabei hakt es im Parlament und bei den G20.

Washington (dpa/ND). Ein Jahr nach dem Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers hat US-Präsident Barack Obama vor einem Rückfall in »rücksichtsloses Verhalten und unkontrollierten Exzess« in der Finanzwelt gewarnt. Eindringlich forderte er am Montag in New York einschneidende Reformen zur schärferen Kontrolle des Sektors. »Eine Wiederholung der Geschichte darf nicht erlaubt werden«, sagte er in der Federal Hall in der Wall Street.

Obama versicherte zugleich, dass die Notwendigkeit staatlicher Stützung für die Branche schwinde. Nachdem monatelang öffentliche Gelder ins Finanzsystem gepumpt worden seien, beginne jetzt das Geld zurückzufließen. »Wir können darauf vertrauen, dass die Stürme der vergangenen zwei...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 351 Wörter (2379 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.