Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Lila Tomaten gegen Krebs

  • Von Reinhard Renneberg, Hongkong
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Vignette: Chow Ming

Nach einem Bericht der Vereinten Nationen leidet etwa die Hälfte der Menschheit an Mangelernährung bei lebenswichtigen Spurenelementen und Vitaminen, obwohl diese Menschen ausreichend Kalorien zu sich nehmen. Biotechnologen arbeiten deshalb auf Hochtouren an neuen Nahrungsmitteln. So hat ein Schweizer Team um Ingo Potrykus den »Goldenen Reis« geschaffen, dessen hoher beta-Karotin-Anteil Erblindungen bei Millionen Menschen verhindern könnte. Die neue Richtung bei den Lebensmitteln heißt biofortified Food, übersetzt etwa als »bioangereicherte Nahrung« oder auch »biofunktionelle Lebensmittel«. Brauchen wir das? Viele Leute schon, denn Hand aufs Herz: Essen Sie, wie ärztlich empfohlen, fünfmal(!) am Tage Obst und Gemüse?

Cathie Martin, Genetikerin am John Innes Centre im britischen Norwich, entwickelte mit ihrer Gruppe gentechnisch eine Tomate, die weniger für Unterernährte als für Fehlernährte nützlich sein kann. Wie die Forscher in »Natu...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.