Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Streiks bei France Télécom

Beschäftigte: Druck führte zur Selbstmorden

Paris (dpa/ND). Nach einer Serie von Selbstmorden von Mitarbeitern haben Beschäftigte von France Télécom am Dienstag mit einem Streik gegen die Verschärfung der Arbeitsbedingungen protestiert. An dem Ausstand beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaften 30 bis 40 Prozent der Mitarbeiter. Das Unternehmen sprach dagegen nur von 15 Prozent Streikenden.

In den vergangenen 18 Monaten hatten sich 24 Mitarbeiter von France Télécom das Leben genommen. Die Gewerkschaften werten das als Ergebnis der unmenschlichen Arbeitsbedingungen im Konzern. Unter anderem war das Programm »time to move« zum schnellen Stellenwechsel eingeführt worden. In den vergangenen J...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.