Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Aue fehlt das letzte Quäntchen

3. Liga: Durch das 1:3 in Osnabrück auf vierten Rang abgerutscht

Trotz seiner makellosen Bilanz von zwei Siegen in zwei Spielen haderte der neue Cheftrainer Steffen Menze mit der Leistung des Spitzenreiters Offenbacher Kickers. Nach dem schmeichelhaften 2:1 über Neuling 1. FC Heidenheim bauten die Kickers ihre Tabellenführung aus. Auf Platz zwei kletterte Wacker Burghausen mit einem 2:0-Erfolg gegen Wehen Wiesbaden. Dahinter rangiert der SV Sandhausen, der jedoch in Kiel nicht über ein 0:0 hinaus kam.

Der bisherige Tabellenzweiten FC Erzgebirge Aue fiel hingegen auf den vierten Platz zurück. Die Sachsen unterlagen beim Zweitliga-Abstei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.