Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Arbeitsagentur zieht bei Quelle ein

Filetstücke sollen rasch verkauft werden

Nürnberg (dpa/ND). Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg will nach dem Aus für Quelle die lukrativen Teile des insolventen Versandhauses möglichst schnell verkaufen. »Eine lange Hängepartie können wir uns nicht leisten«, sagte er der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« am Montag. Laut seinem Sprecher Thomas Schulz sollen noch in dieser Woche Gespräche mit rund einem Dutzend Interessenten beginnen. Als lukrativ gelten vor allem das Quelle-Auslandsgeschäft, der Einkaufs-TV-Sender HSE24 sowie der Technische Kundendienst Profectis.

Dem Insolvenzverwalter zufolge bringen sich nun Interessenten aus dem In- und Ausland ins Spiel, »die teilweise auch auf Sc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.