Rot-Rot will Stadt krisenfest machen

Koalition kämpft gegen Millionenlöcher und macht Front gegen schwarz-gelbe Zumutungen

  • Von Bernd Kammer
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

SPD-Fraktionschef Michael Müller hatte genau nachgezählt: Das sei jetzt der vierte Fraktionsvorsitzende der Linkspartei bzw. PDS, mit dem er zu tun habe, sagte er mit Blick auf seinen Nachbarn Udo Wolf, seit Mitte des Monats Vorsitzender der Linksfraktion. Und bei der ersten gemeinsamen Pressekonferenz hatte man gestern den Eindruck, dass das in dieser Konstellation neue Spitzenduo gut miteinander kann. »Die ersten Wochen zeigen, dass die verlässliche Zusammenarbeit fortgesetzt wird«, so Müller.

Dabei haben sich die politischen und finanziellen Rahmenbedingungen nicht gerade verbessert. Vehement machten beide Fraktionschefs Front gegen die Beschlüsse von Schwarz-Gelb im Bund. Dagegen werde man sich juristisch und politisch mit allen Mitteln wehren. Finanzsenator Ulrich Nußbaum (parteilos) hatte ausgerechnet, dass durch die von der neuen Bundesregierung geplanten Steuererleichterungen dem Landeshaushalt bis zu 750 Millionen Euro jährlich...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 579 Wörter (3884 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.