Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ein Sternenregen fällt auf Deutschlands Köche

Im aktuellen Gourmetführer »Michelin« werden 23 Restaurants neu ausgezeichnet

  • Von Christian Volbracht, dpa
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Vor 100 Jahren erschien der »Michelin« erstmals in Deutschland. Die Ausgabe 2010 bestätigt »die ausgezeichnete Position der deutschen Spitzengastronomie in Europa«.

Karlsruhe/Hamburg. Deutschlands Spitzenküche ist weiter im Aufwind. 23 Restaurants werden im »Michelin«-Führer 2010 neu mit einem der begehrten Sterne für sehr gute Restaurants ausgezeichnet. Küchenchef Martin Herrmann (42) vom »Le Pavillon« im Hotel »Dollenberg« in Bad Peterstal-Griesbach im Schwarzwald steigt in die Gruppe der 18 Zweisterner auf. Dagegen wurde die »Traube« in Grevenbroich auf einen Stern abgewertet. Die Zahl der Köche mit der Höchstwertung von drei Sternen für eine der besten Küchen blieb mit neun unverändert. Die Zahl der Spitzenrestaurants mit Sternen im wichtigsten deutschen Gourmetführer wuchs auf 225, das sind neun mehr als im Jahr 2009.

Die Wirtschaftskrise und nicht etwa nachlassende Kochkunst war der Hauptgrund für die Streichung von 14 Restaurants aus der Liste: Die ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.